MEINE WERTE & LEITLINIEN

„Wer will, sucht Wege, wer nicht will, sucht Gründe“

- Marcello Camerin

Dies ist ein Satz, den ich meines Erachtens sehr geprägt habe. Ich nenne es auch das „V-Prinzip“. In diesem spiegeln sich bereits eine Vielzahl von Werten und Leitlinien wieder. Menschen brauchen Orientierung. Menschen und Mitarbeiter wünschen sich sogar nach meiner Erfahrung Orientierung. Aber: Nur was vorgelebt wird, erntet auch Nachahmer. Werte helfen uns darüber hinaus, unseren Weg menschlicher, fairer und respektvoller zu gestalten – zum langfristigen Wohle aller!

Eine ausgeprägte Unternehmenskultur setzt allerdings voraus, dass die Mitarbeiter die Ziele und Wertevorstellungen mitentwickeln, kennen und umsetzen.

Meine Arbeit ist von Herz und einer konzilianten Art geprägt. Warum? Die kürzeste Antwort darauf beschreibt der Philosoph Schopenhauer wie folgt:
„Nur was das Herz versteht, lässt der Verstand hinein“.




PESÖNLICHE WERTE

Im Folgenden einige meiner persönlichen Orientierungswerte:

  • Führen heißt Vorleben
  • Das Bessere ist der Feind des Guten
  • Mehr geben als man nimmt!
  • Loyalität
  • „Als ich jammern wollte, keine Schuhe zu haben, sah ich jemanden, der keine Füße hat!“ (aus Afrika)
  • „Den Splitter im Auge des anderen siehst du, den Balken bei dir selbst siehst du nicht“ (Matthäus 7, 1-5)
  • Dankbar rückwärts - mutig vorwärts